You are here
Home > Sport > Verfahren gegen Beckenbauer eingeleitet

Verfahren gegen Beckenbauer eingeleitet

Franz Beckenbauer (70) droht im Zuge der Sommermärchen-Affäre juristischer Ärger.

Die Schweizer Staatsanwaltschaft hat im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußball-WM 2006 an Deutschland ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Das bestätigte die Behörde am Donnerstag.

Sie holten die WM 2006 nach Deutschland: das damalige Organisationskomitee, bestehend aus Horst R. Schmidt, Franz Beckenbauer, Wolfgang Niersbach und Fedor Radmann (v.l.)Foto: dpa Picture-Alliance

Der Verdacht lautet auf Untreue und Geldwäsche. Neben dem ehemaligen Chef der deutschen Bewerbung werden in dem Verfahren laut „Spiegel“ auch weitere Beschuldigte geführt.

Hintergrund der Ermittlungen ist der weiter unklare Zahlungsfluss von zehn Millionen Schweizer Franken zwischen 2002 und 2005. Sechs Millionen davon gingen im Sommer 2002 von Beckenbauer-Konten ab und wurden später wieder ausgeglichen.

Über die Verstrickung in die Sommermärchen-Affäre hatte Ende vergangenen Jahres bereits Wolfgang Niersbach sein Amt als DFB-Boss niederlegen müssen. Nun könnte sie auch für Beckenbauer noch Folgen haben…

Mehr gleich bei BILD.de

Stolperte über die Sommermärchen-Affäre aus dem Amt: Ex-DFB-Boss Wolfgang Niersbach

Quelle: http://www.bild.de/sport/2016/sport/sport-eilmeldung-beckenbauer-47614318.bild.html

Leave a Reply

Top